Die Pilze, die in unserer Umwelt natürlich vorkommen, sind ein echter Glücksfall für unsere Gesundheit. Die Mykotherapie ist als eigenständige Disziplin anerkannt. Pilze gelten als langlebige Lebensmittel. Ausserdem haben mehrere Studien die positiven Auswirkungen der Mykotherapie bewiesen.

photo-sanafort-cult-1.jpg
photo-sanafort-cult-2.jpg

Renommiert: Die Mykotherapie geniesst im Gegensatz zur Phytotherapie, die von der medizinischen Welt anerkannt und von der breiten Öffentlichkeit geschätzt wird, nicht die gleiche Begeisterung bei Therapeuten und Diätassistenten. Viele Leute haben sogar noch nie etwas davon gehört.... Leider wird die wahre Heilkraft der Mykotherapie in den meisten Fällen unterschätzt.

Verwendung: Die Mykotherapie bietet der breiten Öffentlichkeit einfache Formeln des getrockneten Pilzes oder eine Extrakt in Kapseln, der das Ergebnis einer Extraktion der aktiven Moleküle des Pilzes ist. Die am häufigsten verwendeten Pilze in der Mykotherapie sind: Reishi, Maïtake, Shiitake und Agaricus.

Die in der Mykotherapie verwendeten Pilze haben eine natürlich ausgewogene Zusammensetzung und sind vor allem reich an Vitalstoffen, wie essentielle Aminosäuren, Mineralien und Spurenelemente. Der menschliche Körper profitiert von einer sehr guten Aufnahme dieser Naturstoffe. Somit können die Pilze präventiv und sogar therapeutisch eingesetzt werden.
Bei Korpus Energy sind unsere Pilze von bester Qualität, denn sie werden in Gewächshäusern unter Sonnenlicht angebaut.
Jede Charge wird von AGROLAB-Labor auf 500 verschiedene Schwermetalle/Pestizide, Ionisation, Radioaktivität und Strahlung kontrolliert.

photo-sanafort-champ1.jpg